Das 1000-Öfen Förderprogramm startet JETZT ! Exklusiv in Rheinland-Pfalz. Infos siehe Menüleiste.
Das 1000-Öfen Förderprogramm startet JETZT !Exklusiv in Rheinland-Pfalz. Infos siehe Menüleiste.

Pelletöfen

 

Daß der bewusste Umgang mit Energie nicht gleichzeitig ein Verlust

an Komfort und Lebensqualität bedeutet, beweist schon seit vielen Jahren ein neues und zukunftsweisendes Prinzip: Der Pelletofen

 

Den natürlichen Brennstoff für diese Öfen bilden Holz-Pellets, welche aus Holzspänen gepresst werden. Durch Ihre geringe Restfeuchte besitzen Holz-Pellets einen extrem hohen Heizwert, bei minimalsten Emissionen.

 

Der typische Pelletofen-Kunde möchte denselben vollautomatischen Bedien-

und Heizkomfort haben wie mit einer Zentralheizung, möchte aber dennoch auf Öl oder Gas verzichten können und von diesen Brennstoffen unabhängig sein.

 

Wir unterscheiden dabei zwischen vier unterschiedliche Heizverfahren:

 

1.) Das Luftverfahren zum Beheizen des Aufstellraumes:

 

     Bei diesem Verbrennungsprinzip arbeitet der Pelletofen wie ein Einzelofen,

     aber mit einem wesentlich besseren Wirkungsgrad. Es gibt Pelletöfen ohne

     extra Abgasventilator (sehr leise) und Pelletöfen mit Abgasventilator.

 

2.) Das Luftverfahren zum Beheizen mehrerer Räume:

 

     Bei diesem Verbrennungsprinzip arbeitet der Pelltofen wie ein Warmluftofen.

     Durch einen extra Ventilator kann die Warmluft über Luftleitungen in

     angrenzende Wohnräume verteilt werden. Wir haben damit schon mehrfach

     erfolgreich Kompletthausheizungen realisiert.



3.) Das Wasserverfahren mit Kesselgerät:

 

     Diese Technik baut auf der Kombination eines Pelletofens mit einem hoch-

     effizienten Wasserwärmetauscher. Je nach Energiebedarf des Gebäudes

     kann solch ein wasserführender Pelletofen in Kombination mit einer Solar-

     und oder Photovoltaikanlage die alleinige Beheizung eines kompletten

     Einfamilienhauses übernehmen.

 

4.) Das Wasser- und Luftverfahren kombiniert

 

     Hierbei wird in einem Pelletofen mit Wasserwärmetauscher ein extra Warm-

     luftventilator integriert  für die gleichzeitige Erzeugung von Warmwasser

     und warmer Luft.

 

Der Gesetzgeber unterstützt diese zukunftsweisende Techniken derzeit mit Förderprogrammen für die Installation eines wasserführenden Pelletofens

(mit Wasser-Wärmetauscher). Infos dazu finden Sie unter www.bafa.de.

 

Mit dieser innovativen Technik lassen sich aber auch vollautomatisch betriebene

Kachelöfen oder Heizkamine individuell planen und bauen. Am bekanntesten

sind Pelletöfen als Einzelöfen in verschiedenen Formen und Farben.

 

Bei uns finden Sie ausschließlich Premiumgeräte von Spartherm, Olsberg,

MCZ, Leda und Brunner.

Stephan Kohl

Kamin- und Kachelofenstudio
Carl-Zeiss-Str. 9
67269 Grünstadt

Öffnungszeiten

Mo - Fr:   9-12 und 14-18 Uhr

Mittwoch:         von   9-12 Uhr

Samstag:         von   9-13 Uhr

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Tel:  06359 960438

oder

Fax: 06359 960142

oder schreiben Sie uns eine Email

 

ABVERKAUFSÖFEN

Bitte mit der Maus auf das Bild zeigen

- Alle o.g. Preise sind incl. 19% Mwst.

- Abholpreise ab Lager Grünstadt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan Kohl Kamine&Kachelöfen